Stendals Ordnungsamt schaut nach Betrügereien im Land noch besser hin

Wieder Parkschein falsch: „Mitarbeiter sensibilisiert“

+
Wer ein Ticket am Automaten zieht, kauft sich Zeit und Platz für sein Fahrzeug.

Stendal. Im Land tauchen immer wieder gefälschte Parkscheine für Fahrzeuge auf, so beispielsweise erst vor wenigen Tagen ein weiteres Mal in Magdeburg.

„Die Meldungen aus den betroffenen Städten haben die Mitarbeiter natürlich zusätzlich sensibilisiert“, sagt Klaus Ortmann der AZ. Mit moderner Technik oder auch einfach nur mit Schere und Klebstoff dürfte sich aus zwei originalen Tickets relativ leicht ein neues basteln lassen, mitunter täuschend echt. Auch andere Tricks fordern die Ordnungshüter, Betrüger könnten für die Zukunft so manche kriminelle Masche entwickeln. Stendals Rathaussprecher: „Bis dato sind in der Hansestadt noch keine gefälschten Parkscheine festgestellt worden. “.

Momentan überwachen acht Kollegen des Ordnungsamtes im Zweischichtsystem den ruhenden und fließenden Verkehr im gesamten Gebiet der Hansestadt. „Wer täglich mit diesen Dingen umgeht und gewissenhaft seinen Dienst bei der Kontrolltätigkeit verrichtet, wird sehr schnell einen Betrugsversuch entdecken“, ist Ortmann überzeugt. In Stendal sind die Gebühren gestaffelt und scheinen im Vergleich zu denen anderer Städte in der Republik recht portmoneefreundlich. Und dennoch: „Die Fälschung eines Parktickets erfüllt den Tatbestand des Betruges und der Urkundenfälschung und ist strafrechtlich relevant, unabhängig vom erlangten wirtschaftlichen Vorteil“.

Im Fall der Fälle wüssten Stendals Ordnungshüter, was zu tun ist. Stadtsprecher Ortmann: „Es wird natürlich ein Verwarngeld erhoben, so als wenn ohne Parkschein geparkt würde. Darüber hinaus würde Anzeige erstattet wegen des Verdachts der Urkundenfälschung. Eine Sicherstellung des Fahrzeugs wäre unverhältnismäßig.“ In mancher Kommune wird das Vehikel eines Parkbelegfälschers Medienberichten zufolge auch schon mal kurzerhand abgeschleppt.

Von Marco Hertzfeld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare