Im Agenturbezirk Stendal 12 814 Menschen ohne Job / Quote: 11,6 Prozent

Weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

+

twe Altmark. Die Altmark liegt im Trend: Hier wie deutschlandweit sank im Vergleich zum November 2010 die Arbeitslosenquote leicht, stieg aber im Vergleich zum Oktober 2011 ebenfalls leicht an.

Mit diesem saisonalen Anstieg sei zu rechnen gewesen, meinte gestern Marina Kermer, die Chefin der Arbeitsagentur Stendal, zur Monatsbilanz. Im November 2011 waren mit 12 814 Arbeitslosen 834 Personen mehr gemeldet als im Oktober 2011. Gegenüber dem Vorjahresmonat waren 430 Menschen weniger ohne Job. Die Arbeitslosenquote in der Altmark liegt bei 11,6 Prozent. Im Landkreis Stendal gibt es 8 594 Arbeitslose (13,7 Prozent). Im Vorjahresmonat betrug die Quote 13,4 Prozent. Die Arbeitslosenquote im Altmarkkreis Salzwedel liegt bei 8,8 Prozent, dort sind 4 220 Menschen ohne Job. Vor einem Jahr betrug die Quote 9,4 Prozent. Im November wurden 410 freie Stellen gemeldet, 353 davon für Facharbeiter. Gefragt sind Kräfte im Metallbereich, in der Ernährungswirtschaft, in der Logistik und in den Gesundheits- und Pflegeberufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare