Hervorragende Ergebnisse für die Talente

„Jugend musiziert“: Volle Punktzahl für Ole Felske

+
Henni und Eunike Edler von der Musik- und Kunstschule Stendal holten in der Kategorie „Klavier vierhändig“, Altersklasse III, einen ersten Preis.

kr Stendal. Mit großem Erfolg für die Teilnehmer ging in der Stendaler Kunst- und Musikschule der Auftakt zum Altmark-Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ über die Bühne.

Aus Stadt und Landkreis Stendal sowie Salzwedel und dem Altmarkkreis stellten sich Kinder und Jugendliche verschiedener Altersklassen dem Urteil der hochkarätig besetzten Fachjury. Diese vergab 16 erste Preise. Zehn der ersten Preisträger wurden zum Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ weitergeleitet, der vom 16. bis 18. März in Magdeburg ausgetragen wird.

Ole Felske holte als Einziger die volle Punktzahl.

Beim Regionalwettbewerb wurde auf hohem Niveau musiziert, bestätigte die Jury. Am kommenden Wochenende findet der zweite Teil des Musikwettbewerbs statt, bei dem es hochkarätig weitergeht. So werden am Sonntag Gitarren, Blechblasinstrumente und Klavierduo mit einem Streichinstrument erklingen.

Aus der Musik- und Kunstschule Stendal nahmen 39 Nachwuchskünstler am renommiertesten Musikförderprojekt Deutschlands teil. Da es um das Beherrschen der Instrumente wie auch um das künstlerische Gestalten der ausgewählten Vorspielstücke ging, erfolgte die Bewertung nicht nach dem sportlichen Prinzip, sondern nach einem Punktesystem, bei dem mehrere vergleichbare Leistungen auch die gleichen Punkte oder Preise bekommen konnten. Die Jury vergab maximal 25 Punkte. Die Traumzahl erhielt Ole Felske aus der Kreismusikschule Stendal „Ferdinand Vogel“ mit seiner Klavierbegleitung. Niclas Gesekus und Jakob Michael Schymalla haben zwar auch 23 Punkte erreicht, sind aber noch zu jung, um am Landeswettbewerb teilnehmen zu dürfen.

Die erfolgreichen Holzbläser des altmärkischen Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“, der am kommenden Wochenende mit den Bereichen Gitarren, Blechblasinstrumente und Klavierduo mit einem Streichinstrument weitergeht.

Bundesweit werden die Regionalwettbewerbe für den Nachwuchs seit 55 Jahren ausgetragen. Die jungen Talente hoffen auf die Qualifikation für die Landes- oder Bundesebene. Für viele ist dies der erste Schritt in eine erfolgreiche Musikkarriere. Die strebt der zwölfjährige Daniel Kischinski aus der Rolandstadt mit seinem Fagottino nicht an. Er will Architektur studieren. Selbstkritisch sagte er, er fand sich nicht überragend gut, habe bei der Probe besser gespielt. Doch die Jury urteilte anders: Daniel erhielt 23 Punkte und wird die Kunst-und Musikschule beim Landeswettbewerb vertreten.

---

Ergebnisse Regionalwettbewerb Altmark

Blockflöte AG II 

1. Preis Hanna Mathilde Bergmann, Musik- und Kunstschule Stendal 

Blockflöte AG IV 

1. Preis Finja Günther, Musik- und Kunstschule Stendal 

Duo Kunstlied AG III 

1. Preis Johannes Pacholski (Sopran), Cora Blank (Klavier), Kreismusikschule Salzwedel 

Duo Kunstlied AG V 

1. Preis Clara Francke (Sopran), Carl Franke (Klavier), Kreismusikschule Salzwedel 

Fagott AG III 

1. Preis Jette Adele Stiller, Musik- und Kunstschule Stendal
1. Preis Daniel Kischinski, Musik- und Kunstschule Stendal 

Klavier vierhändig AG IB 

1. Preis Niclas Gesekus, Jakob Michael Schymalla, Musik- und Kunstschule Stendal
1. Preis Antonia Maria Hirsch, Alexander Jakobs, Kreismusikschule Salzwedel 

Klavier vierhändig AG III 

1. Preis Julius von Bismarck, Chiara Rumlich, Musik- und Kunstschule Stendal
1. Preis Eunike Edler, Henni Edler, Musik- und Kunstschule Stendal 

Querflöte AG IV 

2. Preis Philipp Lau, Kreismusikschule Salzwedel 

Querflöte AG V 

1. Preis Johanna Krüger, Kreismusikschule „Ferdinand Vogel“ Stendal
1. Preis Carl Franke, Kreismusikschule Salzwedel 

Saxofon AG V 

1. Preis Pauline Leue, Kreismusikschule „Ferdinand Vogel“ Stendal 

Schlagzeug-Ensemble AG II 

1. Preis Till Beiermann, Arved Mitsch, Malte Schmidt, Ted Schnitzer, Moritz Winkler, Musik- und Kunstschule Stendal

Schlagzeug-Ensemble AG III 

1. Preis Friedrich Schickhoff, Eunike Edler, Ben Bierhals, Benedikt Muleit, David Neiß, Jann Krüger, Musik- und Kunstschule Stendal 

Instrumentalbegleitung 

1. Preis Ole Felske (Klavier, AG IV), Kreismusikschule „Ferdinand Vogel“ Stendal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare