19 Unfälle, acht Verletzte in Stendal

+
Symbolfoto

arz Landkreis Stendal. Im Landkreis Stendal ereigneten sich von Freitag bis Sonntag insgesamt 19 Verkehrsunfälle (davon fünf Kollisionen mit Wild), bei denen acht Personen verletzt wurden.

Auf der Kreisstraße bei Goldbeck in Richtung Walsleben kam am Freitag der Fahrer eines Honda nach dem Durchfahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Grabenböschung und überschlug sich. Der 20-jährige Fahrer und seine 18-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Auf der B 189 bei Stendal in Richtung Buchholz überholte . am Freitag der Fahrer eines Ford Fiesta auf Höhe der Gemarkung Gohre einen Lastwagen. Beim Wiedereinordnen stieß er laut Polizei gegen den Lkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto entwurzelte einen Straßenbaum und überschlug sich. Der 36-jährige Fordfahrer musste verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Auto entstand Totalschaden.

Und in der Luisenstraße in Tangermünde kam es am Samstag im verkehrsberuhigten Bereich zu einem leichten Zusammenstoß eines achtjährigen Fahrradfahrers mit einem Auito der Marke Opel. . Dabei erlitt der Junge leichte Verletzungen.

Ebenfalls leicht verletzt wurde in Stendal in der Lüderitzer Straße Einmündung Dahrenstedter Weg ein Radfahrer. Dort kam es laut Polizeiangaben am Sonntag es zu einem Zusammenstoß eines Fahrradfahrers mit einem Pkw Citroen, wobei der 65-jährige Radfahrer leicht verletzt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare