Unfall auf Bindfelder Kreuzung / Feuerwehren aus Stendal und Bindfelde im Einsatz

Tangerhütter schwer verletzt

+
Der 66-jährige Fahrer des VW-Golf wurde im Wagen eingeklemmt und schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

rp Stendal. Auf der Bindfelder Kreuzung, Bundesstraße 189 / 189, ereignete sich heute Mittag ein Unfall mit einem Schwerverletzten aus Tangerhütte. Nach Angaben von Polizeihauptkommissar Frank Jacob wollte ein 55-jähriger VW-Passat-Fahrer, der aus Richtung Stendal kam, nach links Richtung Tangerhütte abbiegen.

Im selben Moment kam ein 66-jähriger VW-Golf-Fahrer aus Richtung Tangerhütte auf die Kreuzung. Beim Zusammenprall beider Fahrzeuge geriet der Golf ins Schleudern, prallte gegen den Ampelmast und blieb am rechten Fahrbahnrand stehen. Der 66-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Bilder vom Unfallort

Unfall mit Schwerverletztem auf der Tangermünder Chaussee

Die Feuerwehr aus Stendal und Bindfelde rückte an und befreiten den Eingeklemmten. Mit einem Rettungswagen wurde dieser ins Johanniter-Krankenhaus gebracht. Ein Hund, der mit im Golf saß wurde nur leicht verletzt. Der 55-Jährige kam ohne Verletzungen davon. Am VW-Golf entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizei ermittelt weiter zur Unfallursache, da einer der beiden Fahrer die Ampel bei rot passiert haben muss. Der 66-Jährige war nicht vernehmungsfähig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare