Fall wird bei „Aktenzeichen XY“ vorgestellt

Suche nach Inga: Polizei nutzt Fernsehen

+

mih Wilhelmshof. Im Fall der seit mehr als zwei Wochen verschwundenen fünfjährigen Inga sucht die Polizei via Fernsehen nach Hinweisen. Am kommenden Mittwoch, 20. Mai, werde Chefermittler Holger Herrmann die bisherigen Erkenntnisse bei „Aktenzeichen XY . . .

ungelöst“ vorstellen, sagte Polizeisprecher Mike von Hoff in Magdeburg. Die Sendung wird ab 20. 15 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

Unterstützt werden die Ermittler von der Initiative „Vermisste Kinder“. In 19 Großstädten wird auf digitalen Infotafeln über die Vermisste informiert. Weiterhin gibt es die Internet-Seite www.wo-ist-inga.de. In der kommenden Woche sollen bundesweit mehr als 3000 Plakate verschickt werden, um noch mehr Menschen zu erreichen. Bislang hat die Polizei zwar Hunderte Hinweise bekommen, aber keine heiße Spur.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare