Ursache des Feuers noch nicht geklärt / Polizei nimmt Hinweise entgegen

Einsatz in Kuhlhausen: Strohmiete in Brand geraten

+
Die Freiwillige Feuerwehr musste die Strohballen auseinanderziehen, um sie kontrolliert abbrennen zu lassen.

lk Kuhlhausen. Eine Strohmiete mit rund 200 Strohballen geriet am Sonnabend in der Ortslage Kuhlhausen gegen 23 Uhr in Brand.

Die Freiwilligen Feuerwehren zogen die Ballen auseinander, um eine Verbreitung des Feuers zu verhindern und die in Flammen stehenden Ballen kontrolliert abbrennen zu lassen. Wie das Polizeirevier Stendal der AZ am Sonntag mitteilt, konnte die Ursache für den Brand noch nicht geklärt werden. Die Beamten schätzen den durch das Feuer entstandenen Schaden derzeit auf rund 3000 Euro. Die Kriminalpolizei hat nun eine Brandursachenermittlung zu dem Fall eingeleitet.

Zeugen, welche die Ermittlungsarbeiten mit sachdienlichen Hinweisen unterstützen können, seien dazu aufgerufen, sich beim Polizeirevier Stendal unter Tel. (03931) 68 52 92 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare