Von Straße abgekommen

40-Jähriger unter Alkohol- und Drogeneinfluss am Steuer erwischt

+
Der VW-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Pkw und kollidierte mit einem Baumstumpf. Dabei drehte sich der Wagen um 90 Grad.

mz Vinzelberg. Ein 40-jähriger Volkswagenfahrer aus dem Stendaler Ortsteil Uenglingen befuhr am Samstagabend gegen 20. 12 Uhr die Kreisstraße 1057 aus Vogelfelde kommend in Richtung Vinzelberg.

Aus noch ungeklärter Ursache ist er rund 500 Meter vor dem Stendaler Ortsteil Vinzelberg nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, kollidierte in Folge dessen mit einem Baumstumpf. Durch den Zusammenstoß drehte sich der VW um 90 Grand nach links. Bei der Unfallaufnahme haben die Beamten den Geruch von Alkohol wahrnehmen können.

Ein Alkoholtest hat einen Wert von 2,08 Promille ergeben. Der 40-jährige Fahrer sei nach Angaben der Polizei nicht aufnahmefähig gewesen, wirkte desorientiert, hatte glasige Augen sowie gerötete Bindehaut.

Ein Drogentest bestätigte den Konsum von Amphetaminen. Der VW-Fahrer wurde leicht verletzt ins Johanniter Krankenhaus nach Stendal gebracht. Eine Blutprobeentnahme wurde angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet, teilt die Polizei Stendal mit. Zum Einsatz rausgefahren ist die Feuerwehr aus Uchtspringe mit sieben Fahrzeugen. 42 Feuerwehrmänner waren am Einsatzort anwesend. Nach Angaben der Beamten ist ein Sachschaden im Wert von rund 6000 Euro entstanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare