Stendaler Pilot verunglückt in der Börde tödlich

+

mei Hötensleben / Stendal. Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in der Börde nahe Hötensleben ist am späten Sonntagnachmittag der Pilot, ein Stendaler, tödlich verunglückt.

Nach Polizeiangaben war der Ultraleichtflieger zwischen den Ortschaften Ohrsleben und Wackersleben vermutlich gegen eine Überlandstromleitung geflogen, abgestürzt und in Brand geraten. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat die Ermittlungen aufgenommen, von einem Polizeihubschrauber wurden Luftaufnahmen von der Unfallstelle gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare