Nächster Bauabschnitt beginnt am Samstag / Keine Abfahrt von Gleis 1

Stendaler Bahnhof wird barrierefrei

Gebaut wird am Stendaler Bahnhof bereits jetzt. Der zweite Bauabschnitt beginnt am Samstag.
+
Gebaut wird am Stendaler Bahnhof bereits jetzt. Der zweite Bauabschnitt beginnt am Samstag.

Stendal – Die Deutsche Bahn erneuert mit finanzieller Beteiligung des Landes Sachsen-Anhalt die Verkehrsstation Stendal und baut diese barrierefrei aus. Die Bauarbeiten begannen im Mai 2019.

Ab Samstag, 15. Februar, wird für den nächsten Bauabschnitt im Hauptbahnhof Stendal der Bahnsteig 1 teilweise gesperrt. Hier erfolgt der Einbau der Bohrpfahlwand für den Tunnelneubau. Bis 21. März fahren aus diesem Grund keine Züge von Bahnsteig 1 ab. Wegen der Sperrung von Bahnsteig 1 ist der Bahnsteig 7 bis zum 21. März über einen geänderten, ausgeschilderten Weg über den Vorplatz erreichbar.

Aufgrund der Baustraße am Bahnsteig 1 bleiben der Warteraum und die Toilette weiter nicht erreichbar. Die Empfangshalle im Bahnhofsgebäude ist länger geöffnet. Die nächste öffentliche Toilette befindet sich am Busbahnhof.

Die Bahnsteige 2 bis 5 und 8 sind modernisiert, so dass der Wechsel zwischen Bahnsteig und Nahverkehrszug stufenfrei klappt. Die Bahnsteige 6 und 7 sind ebenfalls in Betrieb.

In den kommenden Monaten werden nacheinander die Bahnsteige 5 und 4, dann die Bahnsteige 3 und 2 einschließlich des östlich gelegenen Bahnsteiges 8 fertiggestellt. Zeitgleich und darüber hinaus werden der Personentunnel und die Treppenanlagen erneuert. Im Zuge des Tunnelneubaus werden an den Bahnsteigen 1, 2/3 und 4/5 Aufzüge errichtet. Um den barrierefreien Zugang herzustellen, werden die Bahnsteige den Einstiegshöhen der verkehrenden Züge angepasst. Die neuen Bahnsteige erhalten ein Blindenleitsystem, neue Beschilderung und eine Ausstattung mit Windschutz, Vitrinen und Bänken. Die Beleuchtungsanlagen werden an den Bahnsteigen und im Personentunnel erneuert. Die Fahrgastinformationsanlage steht auch weiterhin zur Verfügung. Die Arbeiten sollen Ende 2021 abgeschlossen sein. Das Land Sachsen-Anhalt und die Deutsche Bahn investieren rund 20 Millionen Euro.

Weitere Informationen zum Vorhaben sind unter https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/stendal-bahnhof verfügbar. sth

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare