Reifen zerstochen

Stendal: Zerstörungswut an Autos freien Lauf gelassen

jsf/pm Stendal. Es zieht sich wie eine Linie durch die Stadt. In der Karlstraße, der Hall- und der Poststraße, im Bruchweg und im Haferbreiten Weg gibt es insgesamt sieben Auto-Besitzer, welche in der Nacht zu Mittwoch Opfer blinder Zerstörungswut wurden.

Angezeigt und festgestellt wurden insgesamt neun Reifen, die mit einem spitzen Gegenstand zerstört und luftleer gemacht wurden. Bei dem geschädigten Auto in der Karlstraße konnte der Fahrzeugbesitzer gegen 0.40 Uhr noch eine dunkel bekleidete Person in der Nähe seines Fahrzeugs sehen.

Wer Hinweise zu den Taten oder Personen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Stendal unter der Telefonnummer (0 39 31) 68 50 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare