Leichtkraftrad rutscht gegen stehendes Fahrzeug

Stendal: Unfall auf der Arneburger Straße fordert zwei Schwerverletzte

In Stendal kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei junge Menschen schwer verletzt wurden.
+
In Stendal kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei junge Menschen schwer verletzt wurden.
  • Mike Höpfner
    VonMike Höpfner
    schließen

Zum Unfallhergang: Ein 42-jähriger VW-Fahrer war am Freitagabend gegen 19.09 Uhr auf der Arneburger Straße stadtauswärts unterwegs und hatte die Absicht, nach links auf den Penny-Markt-Parkplatz abzubiegen.

Stendal - Aufgrund von Gegenverkehr musste er mit seinem Fahrzeug verkehrsbedingt halten, wie das Revier Stendal am Sonntag mitteilt.

Ein 18-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades befuhr die Arneburger Straße ebenfalls stadtauswärts, bemerkte das vor ihm stehende Fahrzeug zu spät und stürzte beim Bremsen. In der weiteren Folge rutschte das Leichtkraftrad gegen das stehende Fahrzeug, wobei der Fahrer, sowie eine 16-jährige Mitfahrerin schwer verletzt wurden. Durch Rettungskräfte kamen die verletzten Personen ins Krankenhaus nach Stendal bzw. Seehausen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare