Rettungshubschrauber im Einsatz

Stendal: Schwerer Unfall beim Auffahren auf die Bundesstraße - Fahrerinnen schwer verletzt

Die Unfallstelle auf der B189 bei Stendal.
+
Die Unfallstelle auf der B189 bei Stendal.
  • Mike Höpfner
    VonMike Höpfner
    schließen

Am Sonntagabend gegen 18.50 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 189, an der Auffahrt der Bundesstraße 188 (aus Richtung Tangermünde) zu einem schweren Verkehrsunfall.

Stendal - Eine 19-jährige Renault-Fahrerin kam aus Richtung Tangermünde und wollte am Kreuz zur Bundesstraße 189 in Richtung Osterburg auffahren.

Beim Auffahren übersah sie den Mazda einer 69-jährigen Frau, welche sich auf der Bundesstraße 189 in Richtung Osterburg befand. Durch den Zusammenstoß überschlug sich der Mazda und kam im linken Straßengraben auf der Seite zum Stillstand. Der Renault verblieb stark beschädigt auf der Fahrbahn. Beide Fahrzeugführerinnen verletzten sich schwer, mussten durch die alarmierte Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen befreit werden.

Die 19-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Magdeburg geflogen, die Mazda-Fahrerin kam ins Krankenhaus nach Stendal. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Bundesstraße musste bis etwa 23 Uhr zur Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare