Einfahrt zu schnell befahren / Feuerwehr verursacht bei Einsatz Schaden

Stendal: Nach Unfall in Garage eingeklemmt

Die 50-jährige Pkw-Fahrerin musste nach ihrem Unfall aus der Garage befreit werden. 
+
Die 50-jährige Pkw-Fahrerin musste nach ihrem Unfall aus der Garage befreit werden. 

Stendal – Aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen befuhr eine 50-jährige Pkw-Fahrerin am Montag gegen 12. 30 Uhr eine Einfahrt an der Walter-Rathenau-Straße zu schnell und verklemmte sich in einem Garagentor.

Die Fahrzeugführerin wurde von der Feuerwehr aus ihrer misslichen Lage befreit und verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Während der Rangierarbeiten eines Feuerwehrfahrzeuges fuhr ein 60-jähriger Feuerwehrmann gegen einen geparkten Pkw VW und beschädigte diesen. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils ein Sachschaden von rund 1000 Euro. sth

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare