Auseinandersetzung zwischen Mutter und Sohn

Stendal: Familienstreit mit über vier Promille – Geschubst, geschlagen und gedroht

pm/mih Stendal. Am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr kam es erst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen Mutter und Sohn, anschließend wurde es körperlich und dann beendete die Polizei vorerst den Streit.

Dem 34-jährigen Sohn waren mit 4,31 Promille wohl die Sicherungen durchgebrannt, wie die Polizei Stendal mitteilt, und er stritt sich mit seiner 59-jährigen Mutter.

Nach dem Streit wurde geschubst, geschlagen und gedroht. Das Treiben beendete die Polizei vor Ort und der Rettungsdienst nahm den Mann mit ins Krankenhaus zur Beobachtung. Die Frau, selbst mit 1,1 Promille unter Alkoholeinfluss, verzichtete auf Ansprüche.

Rubriklistenbild: © picture alliance /dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare