Vielleicht die Folge eines Marderbisses?

Stendal: Erst kommt Rauch aus der Lüftung, dann brennt der VW lichterloh

+
Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der VW bereits in Vollbrand.

pm/mih Stendal. Als die Polizei am Donnerstagabend gegen 20.08 Uhr eintraf, brannte der Pkw in der Lüderitzer Straße bereits lichterloh.

Die Feuerwehr löschte den VW ab und suchte nach einer Ursache. Der 55-jährige Fahrer aus Miltern gab an, dass er die Bundesstraße 188 in Richtung Abfahrt Heeren befuhr.

Plötzlich stieg Rauch aus der Lüftung und er hielt an. Beim Öffnen der Motorhaube bemerkte er Schäden, die auf einen Marderbiss zutreffen könnten. Ein Löschen war aber zu dem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Anschließend brachte er sich mit seiner Beifahrerin in Sicherheit.

Es entstanden auch Schäden an der Fahrbahndecke, welche aber umgehend durch den Bauhof abgesichert worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare