61-Jährige wurde verletzt

Stendal: Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen am Südwall

pm/mih Stendal. Drei Stendaler standen am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr mit ihren Autos, zweimal VW und einmal Mazda, hintereinander auf dem Südwall in Richtung Tangermünder Tor.

Sie mussten dort verkehrsbedingt halten. Den Umstand bemerkte ein 22-jähriger Brandenburger zu spät und fuhr mit seinem Audi auf den letzten VW auf.

Der VW wurde weiterer Folge auf den Mazda und den weiteren VW geschoben. Die 61-jährige Beifahrerin im Audi wurde durch den Aufprall verletzt und ambulant behandelt. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der als erstes getroffene VW musste abgeschleppt werden.

Rubriklistenbild: © dpa/Picture-alliance/Roland Weihrauch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare