Sie schwankte, lallte und pustete über 2,4 Promille

Stendal: 46-Jährige fährt volltrunken zum Fast-Food Restaurant – Minderjährige Tochter im Auto

+
Atemalkoholtest (Symbolbild).

pm/mih Stendal. Eine 46-jährige Renault-Fahrerin war am Freitagnachmittag gegen 17.40 Uhr mit ihrer minderjährigen Tochter auf der Arneburger Straße in Richtung Burger King unterwegs.

Dort fiel sie einem Zeugen auf, da sie aus unerfindlichen Gründen rückwärts in den „Drive-in“ fahren wollte.

Anschließend parkte sie vor dem Schnellrestaurant und betrat dieses stark schwankend und mit lallender Aussprache. Die herbeigerufenen Beamten führten mit der Beschuldigten einen Atemalkoholtest durch, der einen Wert von 2,48 Promille ergab.

Die Weiterfahrt wurde folgerichtig untersagt, eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. In Zukunft wird sich die Beschuldigte mit einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr auseinandersetzen müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare