Talkrunde zur Barrierefreiheit

Stargast hautnah beim 28. Fest der Begegnung

Viele Gäste versammeln sich vor der Bühne, als Anna-Carina Woitschack singt.
+
Sängerin Anna-Carina Woitschack ist der Stargast auf dem diesjährigen 28. Fest der Begegnung. Neben einer Talkrunde über Barrierefreiheit tritt sie auch für ihre Fans auf.
  • VonUte Krug
    schließen

Zahlreiche Gäste feierten am Sonntag im Stendaler Tiergarten das 28. Fest der Begegnung.

Stendal - Stargast war dabei Sängerin Anna-Carina Woitschack. Der DSDS-Star wurde von ihren Fans frenetisch begrüßt.

Dass die Sängerin keine Berührungsängste hat, zeigte sie auf dem Weg zur Bühne, als sie von einem Fan persönlich begrüßt wurde. Ihr größter Fan, Marcus Graubner, der federführend zusammen in Kooperation mit dem örtlichen Teilhabemanagement des Landkreises Stendal und der Interessengemeinschaft „Fest der Begegnung“ das Fest organisierte, saß im Publikum.

Clown Tommy sorgt für gute Unterhaltung der jüngeren Gäste auf dem Fest im Stendaler Tiergarten. Tiere aus Luftballons dürfen dabei nicht fehlen.

Traditionell begann das Fest mit der Talkrunde des Regionalfernsehens, bei der Stendals Oberbürgermeister Klaus Schmotz (CDU) und Vize-Landrat Sebastian Stoll (CDU) über die Barrierefreiheit für alle mit Marcus Graubner vom Allgemeinen Behindertenverband, Denise Schmidt vom Hochschulprojekt „Inklusive Bildung Sachsen-Anhalt“ sowie Annemarie Kock vom Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen-Anhalt ins Gespräch kamen.

Clown Tommy sorgte für eine kurzweilige Unterhaltung der kleinen Gäste. Auch das Duo Antje & Conny und weitere regionale Künstler ergänzten das Programm. Außerdem boten interaktive Stände mit Simulationsbrillen und einer Wünsche-Pinnwand Möglichkeiten, sich mit dem Leben von Menschen mit Behinderungen auseinanderzusetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare