Diesterweg-Sekundarschüler präsentieren ihre Talente / Streitschlichter speziell geschult

Sprachlich fit und ziemlich sportlich

Jasmin, Jolin und Larissa sind die Schulsport-Assistenten der Stendaler Diesterweg-Sekundarschule. Ihr Programm stellen sie selbst zusammen. Fotos (2): Krug
+
Jasmin, Jolin und Larissa sind die Schulsport-Assistenten der Stendaler Diesterweg-Sekundarschule. Ihr Programm stellen sie selbst zusammen.

kr Stendal. Die Siebtklässlerinnen Jasmin, Jolin und Larissa sind Schulsport-Assistenten der Diesterweg-Sekundarschule. Beim Aktionstag präsentierte das Trio akrobatische Figuren, die reif für die Zirkusmanege sind.

Die jungen Mädchen sind kreativ und stellen ihre Übungen selbst zusammen, erfuhren die Gäste beim Besuch in der Lehrstätte am Schützenplatz.

Wie alltagstauglich die Sprachkenntnisse der Achtklässler sind, hat der französische Markt gezeigt.

Die Schüler hatten ein vielseitiges Programm vorbereitet. Und auch international gewandt zeigten sich die jungen Leute. So stellten die Achtklässler ihre Französischkenntnisse an einem Obststand unter Beweis, der einen französischen Markt darstellen sollte. Beim Lauschen der Dialoge zeigte sich, dass die Sprachkenntnisse der Achtklässler durchaus alltagstauglich sind.

Vorgestellt haben sich auch die Streitschlichter. Sie übernehmen eine wichtige Rolle. Für ihren Einsatz in Klassenzimmern und auf dem Pausenhof müssen sie eine spezielle Ausbildung absolvieren. Es gibt aktuell rund 20 Streitschlichter aus den unterschiedlichen Klassenstufen. Das Backsteingebäude anno 1889 ist von 2013 bis 2015 für rund 3,1 Millionen Euro aus dem Fördertopf „Stark III“ saniert worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare