Mit Schal maskierter Täter soll Angestellte mit Messer eingeschüchtert haben

Spielothek in Stendal ausgeraubt

  • VonDavid Schröder
    schließen

ds Stendal. Eine Spielothek in der Breiten Straße in Stendal wurde am Montagabend gegen 23.30 Uhr ausgeraubt. Der mit einem Schal maskierte Täter soll eine Angestellte mit einem Messer eingeschüchtert haben, teilt die Polizei heute mit.

Nach bisherigen Erkenntnissen betrat der unbekannte Täter, der einen dunklen Schal vor dem Gesicht trug, gegen 23.30 Uhr die Spielothek. Dabei hatte er vermutlich ein Messer in der Hand. Er schüchterte eine Angestellte ein und entnahm direkt aus der Kasse Bargeld. Anschließend flüchtete er zu Fuß. 

Der Täter wurde als etwa 180 cm groß und von schlanker Statur beschrieben. Er war zur Tatzeit mit einem dunklen Kapuzenpullover und einer dunklen Hose bekleidet. Als Maskierung hatte er sich einen dunklen Schal umgelegt. Er sprach akzent- und dialektfreies Deutsch.

Die Kripo bittet Zeugen, sich unter Tel. (03931) 685292 im Polizeirevier Stendal oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare