Unfall bei Stendal unter Alkoholeinfluss

Skoda fährt Mercedes ins Heck: Verursacher (60) war nicht nüchtern

+
Der Skoda fuhr ungebremst auf einen Mercedes auf, der Unfallverursacher stand unter Alkoholeinfluss.

pm/mih Stendal. Dienstagmittag, 13.15 Uhr: Ein 68-jähriger Fahrer eines Mercedes aus Groß Schwarzlosen hielt auf der Tangermünder Chaussee in Richtung Tangermünde an der Ampel an.

Der nachfolgende 60-jährige Skoda-Fahrer aus Stendal erkannte die Situation zu spät und fuhr ungebremst auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes auf die Kreuzung geschoben, der Fahrer wurde dabei leichtverletzt und kam anschließend ins Krankenhaus nach Stendal. Ein Alkoholtest bei dem Skoda-Fahrer ergab am Unfallort 1,22 Promille. Eine Blutprobe wurde eingeholt, der Führerschein sichergestellt und ein Verfahren eingeleitet. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare