Verfahren eingeleitet, Mitteilung an Führerscheinstelle erfolgt

Sieben Autos und ein Schild beschädigt: Senior (81) verursacht Verkehrsunfall in Stendal

In Stendal kam es zu einem Verkehrsunfall.
+
In Stendal kam es zu einem Verkehrsunfall.
  • Mike Höpfner
    vonMike Höpfner
    schließen

Zum Unfallhergang: Ein 81-jähriger Daimler-Fahrer befuhr am Mittwochvormittag gegen 10.25 Uhr die Arneburger Straße aus Richtung B 189 kommend.

Stendal - In Höhe eines Einkaufsmarktes streifte der Senior zwei im ruhenden Verkehr stehende Pkw. In der weiteren Folge fuhr er gegen ein auf einer Verkehrsinsel befindliches Verkehrszeichen.

Unmittelbar vor der Lichtzeichenanlage Schützenplatz gelangte der Daimler-Fahrer in den Gegenverkehr. Der beherzte Eingriff der Beifahrerin konnte einen Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr verhindern und der Daimler gelangte wieder auf die rechte Fahrbahnseite. Hier kam es Zusammenstoß mit vier weiteren haltenden Fahrzeugen, sodass an diesen auch Sachschaden entstand.

Der Senior wurde bei dem letzten Unfallgeschehen leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Insgesamt entstand an sieben Fahrzeugen, inkl. dem eigenen und einem Verkehrsschild Sachschaden. Der Daimler wurde abgeschleppt und gegen den Fahrer ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Eine Mitteilung an die Führerscheinstelle erfolgte, wie die Stendaler Polizei mitteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare