Wer hat etwas gesehen? Polizei sucht Zeugen

Sechsjähriger in Stendal angefahren und in Gebüsch geschleudert: Fahrer haut einfach ab

pm/mih Stendal. Ein sechsjähriger Junge ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen gegen 7.55 Uhr in der Frommhagenstraße verletzt worden.

Er ging mit seinem Vater zum dortigen Fußgängerüberweg an der Einmündung zur Prinzenstraße.

Als beide den Fußgängerüberweg überquerten, lief der Junge voraus. Aus Richtung Moltkestraße näherte sich Pkw, welcher nicht anhielt. In Folge erfasste der Pkw den Jungen und schleuderte diesen an den rechten Fahrbahnrand, wo er in einem Gebüsch liegen blieb. Der Fahrer verließ anschließend den Unfallort, ohne sich weiter zu kümmern.

Der Junge kam leicht verletzt ins Krankenhaus, die Polizei ermittelt jetzt wegen Unfallflucht. Die bisherigen Zeugen konnten keine Angaben zum Fahrzeug machen. Wer Angaben zum Unfall, zum Pkw oder Fahrzeugführer machen kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier unter Tel. (03931) 6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Stefan Puchner / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare