Sechs Standorte und 330 Mitarbeiter mehr

Rosier übernimmt Benz in Braunschweig

+
Am Standort Stendal gibt es unter anderem ein Lack- und Karosseriezentrum.

kah Stendal/Menden. Die Autohaus-Gruppe Rosier, die auch eine 150 Mitarbeiter starke Niederlassung in Stendal hat, expandiert: Die GmbH meldet nun, dass sie die Mercedes-Benz Niederlassung in Braunschweig übernimmt.

Damit sichere man in Zukunft Standorte und Arbeitsplätze, so heißt es aus der Konzern-Zentrale im nordrhein-westfälischen Menden.

Zu der Übernahme stehen damit nicht nur das entsprechende Autohaus in Braunschweig, sondern mit der Vertriebsregion auch die Standorte in Helmstedt, Wolfsburg, Seesen, Goslar und Peine mit 330 Mitarbeitern.

Das Unternehmen wurde 1927 gegründet. Es hat mit allen derzeitigen Standorten rund 730 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2014 nach eigenen Angaben einen Gesamt-Umsatz von fast 360 Millionen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare