Mann südländischen Typs erbeutet Brieftasche einer Stadtmitarbeiterin

Raub im Stendaler Stadthaus: Polizei hofft auf Hinweise

  • Ulrike Meineke
    VonUlrike Meineke
    schließen

mei Stendal. Eine Mitarbeiterin der Wohngeldstelle Stendal ist am Mittwoch gegen 13.15 Uhr von einem Mann ausgeraubt worden.

Laut Polizei wollte die 57-Jährige gerade ihr Dienstzimmer im Stadthaus verlassen, als der Unbekannte sie am Arm packte, wieder in das Zimmer an den Schreibtisch zog und sie in gebrochenem Deutsch ansprach. 

Was er genau sollte, blieb unklar. Weil die Situation der Frau unangenehm war, verließ sie ihr Büro, um Hilfe zu holen. Später bemerkte sie, dass ihre Brieftasche weg war. Der Unbekannte war auch anderen Mitarbeitern aufgefallen, da er mehrere Büros aufgesucht hatte. Der südländisch aussehende Mann ist ca. 40 Jahre alt, schlank, 1,60 bis 1,65 Meter groß und trug einen Drei-Tage-Bart. Hinweise an die Polizei in Stendal.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare