Radler bei Unfall in Stendal verletzt

+
Symbolfoto

mck Stendal. Diverse Verletzungen zog sich ein 21-jähriger Radfahrer vorgestern bei einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße in Stendal zu.

Der Radler war gegen 21 Uhr auf dem Fußweg Richtung Bahnhof unterwegs, als er plötzlich auf die Fahrbahn fuhr. Ein Citroen-Lenker (24), der ebenfalls Richtung Bahnhof unterwegs war, erfasste den Radfahrer frontal auf Höhe der Frauenklinik. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten beim Radler Alkoholgeruch fest und ordneten eine Blutentnahme an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare