Verdächtiger legte fünf Brände in Stendaler Mehrfamilienhaus

Polizei sucht diesen Mann

+
Die Stendaler Polizei sucht mit diesem Phantombild nach einem Verdächtigen, der Brände in einem Stendaler Mehrfamilienhaus gelegt haben soll.

mdk Stendal. Die Polizei Stendal sucht jetzt mit einem Phantombild einen Verdächtigen, der zwischen dem 4. November um 20 Uhr und dem 5. November um 22.30 Uhr insgesamt fünf Brände im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Breiten Straße 73 in Stendal gelegt haben soll.

Der Verdächtige soll laut Polizei zwischen 21 und 25 Jahren alt sein. Er ist zwischen 1,51 und 1,60 Meter groß und wiege zirka 50 bis 60 Kilogramm. Bekleidet war die Person mit einem schwarzen Kapuzenshirt, einer dunklen Stoffhose und dunklen Sportschuhen.

Wer die abgebildete Person kennt, wird gebeten sich an das Polizeirevier Stendal unter Telefon (0 39 31) 685 291 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare