Sie ließen Waren ungeniert im Rucksack verschwinden

Polizei macht dreiste Diebes-Clique in Stendal dingfest

mei Stendal. Die Polizei in Stendal konnte ein Diebes-Quartett dingfest machen, das cliquenmäßig organisiert war und für den Diebstahl am 8.  Dezember in einem Einkaufsmarkt an der Moltkestraße verantwortlich sein soll.

Es handelt sich um vier Syrer im Alter von 14 bis 20 Jahren.

In dem Markt hatten die vier Männer diverse Waren ungeniert in einem Rucksack verstaut und wollten das Geschäft verlassen. Zwei der Täter konnten am Ausgang durch Mitarbeiter des Marktes gestoppt werden. Als die Polizei gerufen wurde, stießen die Männer zwei Mitarbeiterinnen mit Wucht beiseite und flüchteten. Kurze Zeit später konnte die Polizei einen 18-jährigen Syrer stellen. Die Auswertung von Videodateien führte die Kriminalisten nun auf die Spur der Clique.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare