Osterburger Straße nach einjähriger Bauzeit wieder frei

+

mei Stendal. Die Osterburger Straße in Stendal wird heute, Dienstag, 14 Uhr, nach einjähriger Bauzeit durch Oberbürgermeister Klaus Schmotz und Vertreter der Baufirmen in öffentlichem Rahmen freigegeben.

Im Zuge des Eisenbahnbrücken-Neubaus durch die Bahn hatte die Stadt das Nadelöhr entschärft und die Straße unter der Brücke aufgeweitet. Dort können sich nun auch zwei Fahrzeuge begegnen. Die Gesamtkosten liegen bei 4,2 Millionen Euro, davon trägt die Stadt Stendal für den Ausbau der Straße auf 450 Meter Länge etwa 467 000 Euro.

Von Ulrike Meineke

Kommentare