Aktion für gesunde Ernährung an der Grundschule Nord

Obst bekommt ein Gesicht

+
Dem kleinen Jannes fiel es nicht schwer, Gesichter auf Obst und Gemüse zu zaubern. Hintergrund der spielerischen Veranstaltung an der Grundschule Nord war den Kindern beizubringen, wie wichtig gesunde Ernährung ist.

Stendal. In der Grundschule Nord drehte sich am Freitagvormittag alles um ein gesundes Frühstück. Nach den Pausen war Tanzen in der Turnhalle angesagt, weitere Partner von Vereinen und Behörden unterstützten die vielen Aktionen am Vormittag.

Die Lebensmittel für das gesunde Frühstück stellte ein regionaler Lebensmittelmarkt zur Verfügung.

Schon seit vielen Jahren kommt Birgit Apel mit mit Obst und Gemüse gefüllten Kisten in die Lernstätte an der Bergstraße. Gemeinsam mit den Mädchen und Jungen der ersten Klasse zauberte sie Gesichter mit Weintrauben, Paprikastückchen, Radieschen- und Möhrenscheiben auf Äpfel, Bananen, Gurken und so weiter. 

Eifrig bearbeiteten die Grundschüler Äpfel, Bananen, Gurken sowie weitere Rohkost.

Zuerst wurde die Physalis ausgepackt und mit einem Zahnstocher auf eine Seite des Apfels festgesteckt. So folgten Augen, Mund und Haare. Für die Augen waren Radieschen- und Möhrenscheiben vorbereitet. So war es leicht, Obst und Gemüse schön zu verzieren. Jannes hatte so im Handumdrehen drei Gesichter aus Obst und Gemüse gebastelt. Ihre gesunden Gesichter konnten die Kinder mit nach Hause nehmen und ihren Eltern zeigen, bevor sie sie aufessen.

Von Ute Krug

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare