NSU-Ausstellung wandert vom Theater in die Berufsschule

+

mei Stendal. Mehr als einhundert Mal wurde die Ausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“ bisher bundesweit gezeigt. Nun ist sie in Stendal im Theater der Altmark und in der Berufsschule zu sehen.

Ein Vortrag am Sonnabend, 28. Januar, 16.30 Uhr im Theatercafé Karlstraße, führt in die Ausstellung ein. Am Montag, 30.  Januar, wandert die Ausstellung vom Theater für eine Woche in die Berufsschule an der Schillerstraße.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.