1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Stendal

Nicht nur Hunde fegen über Parcours

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Peter Röttger (52) übt mindestens einmal pro Woche mit seiner Border Collie-Hündin Deike (4) für Turniere dieser Art. © Wagner

Borstel. Das eine oder andere Gebell erfüllte über das Wochenende das Gelände des Gebrauchshundevereins „Borsteler Grund“. Insgesamt meldeten sich 200 vierbeinige Teilnehmer zum fünften Altmärkischen Agility-Turnier an.

So starteten pro Tag 100 Hunde mit ihren Herrchen und Frauchen. Der Gerechtigkeit wegen wurde in den Größenklassen Klein, Mittel und Groß gestartet und nach Leistungsklassen A1, A2, A3 und Senior.

Fotostrecke vom Turnier

Auch Peter Röttger reiste mit seiner Hündin Deike nach Borstel. Kurz vor dem Start suchte er sich ein ruhiges Plätzchen mit der vierjährigen Border Collie-Hündin. Mindestens einmal pro Woche trainiert er in seinem heimischen Verein, „je nachdem, wie es meine Schichtarbeit zulässt“, erklärt der 52-Jährige im Gespräch mit der AZ. Aber auch zu Hause werden Sprünge und Slalom trainiert. Der Erfolg gibt ihnen Recht. Das Duo nahm schon an sieben Turnieren erfolgreich teil.

Für die Starter vom „Borsteler Grund“, der circa 90 Mitglieder zählt, waren bereits die Ergebnisse des ersten Turniertages sehenswert. So holte Ulrike Kohlus mit ihrer Mischlingshündin Isa den ersten Platz im Lauf A1 Klein. Dicht gefolgt von Brigitte Nagel und dem Parson Russel Baltimore. In der Klasse A2 siegte Lisa van Rennings mit ihrem Beagle Jaimie, den zweiten Platz belegte Ellen Busse mit dem Mischling Blacky. In der Klasse A3 Groß reichte es für Vereinsmitglied van Rennings und dem Hovawart Murphy für den neunten Platz, gefolgt von Nagel mit Conrad. Vereinsvorsitzender Swen Kübrich sicherte sich mit seinem Border Collie Flash in der Klasse A2 Large den dritten Platz.

Nicht nur zahlreiche Teilnehmer kamen aus den benachbarten Bundesländern. Auch Maritta Seehawer macht sich im Umkreis von 200 Kilometern zu Turnieren und Veranstaltungen dieser Art auf den Weg und bietet alles rund um den Vierbeiner an. Die Hundeausbilderin aus Wernigerode knüpft unter anderem Spielzeug und Leinen aus langen Filzstreifen. Immer an ihrer Seite: Vicky, eine in die Jahre gekommene Hündin.

An Agility-Turnieren kann übrigens jeder Zwei- mit einem Vierbeiner teilnehmen, wenn sie Mitglied in einem Hundeverein sind und wenn sie die Begleithundeprüfung für Hund und Herrchen bestanden haben.

Von Berit Wagner

Auch interessant

Kommentare