1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Stendal

Erste drei Tage ausgebucht

Erstellt:

Von: Lina Wüstenberg

Kommentare

Auf dem Parkplatz des Berufsbildungswerks Stendal weist das Schild auf das am Montag neu eröffnete Impfzentrum hin.
Auf dem Parkplatz des Berufsbildungswerks Stendal weist das Schild auf das am Montag neu eröffnete Impfzentrum hin. © Lina Wüstenberg

Alle Impftermine im neuen Stendaler Impfzentrum für die ersten drei Tage waren bereits am 27. Dezember ausgebucht. Seit dem gestrigen Montag wird auf dem Gelände des Berufsbildungswerks Stendal geimpft.

VON LINA WÜSTENBERG

Stendal – „Am 27. Dezember um 9.30 Uhr waren die Impftermine für die ersten drei Tage schon ausgebucht“, berichtet Pressesprecherin des Landkreises, Jana Henning, der AZ. Das bedeutet, dass an einem Tag insgesamt 360 Impftermine vergeben wurden. Mit der gleichen Anzahl wird auch bei den Impfaktionen in den Gemeinden gerechnet. „Es bleibt aber auch ein Puffer für spontane Impfwillige ohne Termin. Diese müssen aber dann mit Wartezeiten rechnen“, sagt Henning.

Der Startschuss für das Impfzentrum an der Werner-Seelenbinder-Straße auf dem Gelände des Berufsbildungswerks Stendal ist am gestrigen Montag gefallen. Landrat Patrick Puhlmann (SPD) hatte bei einer Pressekonferenz Ende November die Pläne für eine Wiederbelebung des Angebots an einem anderen Standort angekündigt. Das Impfzentrum, welches am 24. September geschlossen wurde, befand sich zuvor an der Osterburger Straße (AZ berichtete).

Die Termine sind online über die Webseite www.landkreis-stendal.de/impfen.html seit dem 20. Dezember buchbar. Jedoch muss bei der Anmeldung beachtet werden, dass diese nur 14 Tage im Voraus vergeben werden. „Die Impfwilligen sollen darauf achten, dass sie nicht früher als fünf Minuten vor ihrem gebuchten Termin erscheinen“, betont Friedhelm Cario, Leiter des mobilen Impfteams beim Landkreis Stendal. Dadurch sollen Wartezeiten verkürzt werden und das Impfteam kann so die Impfstrecken optimal auslasten. In diesem Standort werden die Impfstoffe von BioNTech/Pfizer, Moderna sowie Johnson und Johnson geimpft.Erste drei Tage ausgebucht

Auch interessant

Kommentare