Neues vom Schreibzirkel

Das Cover wurde von Juliane Bunk gestaltet. Am 21. Juni wird „Angezettelt“ präsentiert.

Stendal - Von Thomas Pusch. Das landesweite Projekt Pro Lesen findet mit einer Veranstaltung im Winckelmann-Gymnasium seinen Abschluss 2010. Bei der Gelegenheit wird der Schreibzirkel des Gymnasiums sein neues Buch („Angezettelt“) vorstellen.

Pro Lesen ist ein Projekt der Kultusministerkonferenz. Seit 2008 ist auch Sachsen-Anhalt mit zwölf Projektschulen daran beteiligt. Eine davon ist das Winckelmann-Gymnasium Stendal. Dort findet die diesjährige Abschlussveranstaltung am 21. Juni statt. Bei dieser Gelegenheit wird der Schreibzirkel sein neues Buch vorstellen. „Die meisten Schulen kommen aus dem Süden Sachsen-Anhalts, aus Stendal kommt außerdem noch das Diesterweg-Gymnasium“, so Zirkelleiter Albrecht Franke. Neben zwei Gymnasien und einer Gesamtschule seien Förder- und Sekundarschulen am Projekt beteiligt.

Das Winckelmann-Gymnasium sei am Modul 1, der Leseförderung als Aufgabe für alle Fächer, beteiligt. Deswegen enthalte das neue Buch nicht nur Gedichte und Geschichten, sondern auch Sachtexte. „Das Lesen ist in allen Fächern von Bedeutung“, so Franke. Knapp 20 Schüler seien an dem Band beteiligt gewesen, vom Fünftklässler bis zum ehemaligen Winckelmann-Gymnasiasten, der mittlerweile Diplom-Informatiker sei. Das Altersspektrum reiche somit von 11 bis 25 Jahren.

Einige der Texte wurden bereits an Schülern getestet, so arbeitet das Winckelmann-Gymnasium mit der Grundschule Nord und dem Diesterweg-Gymnasium zusammen. „Vor allem bei den Grundschülern kamen die Texte sehr gut an“, so Franke. Nach der offiziellen Abschlussveranstaltung wird es am Nachmittag Workshops für interessierte Lehrer über die Projektergebnisse geben.

Am Abend lädt der Schreibzirkel dann ab 19 Uhr alle Interessierten in die Aula des Winckelmann-Gymnasiums am Westwall ein, um das neue Buch zu präsentieren. Neben Texten aus „Angezettelt“ wird es auch Musik von Nobody Knows zu hören geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare