Magdeburger setzen bundesweit Maßstäbe

Neue App freut die Handwerkskammer

+
Hauptgeschäftsführer Burghard Grupe präsentiert die bundesweit erste Handwerks-App.

Stendal/Magdeburg. Stolz hält Burghard Grupe, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Magdeburg, sein Smartphone in die Kamera der Altmark-Zeitung. Er war der Erste, der die erste App mit speziellen Inhalten, nicht nur für Handwerker, besaß.

Inzwischen kann sie aber jeder, der ein iOS-Gerät besitzt – also iPhone, iPod Touch und iPad – nutzen. In Kürze, verrät Burghard Grupe, wird auch eine Version für Androidgeräte verfügbar sein. Die Handwerkskammer Magdeburg setzt mit diesem Angebot bundesweit Maßstäbe.

Videos, Fotostrecken, Hintergründe – die mobile Handwerks-App bietet nicht nur die Informationen für das Handwerk in Sachsen-Anhalt. Sie gewährt zudem mit Bildergalerien und Kurzfilmen auch einen lebendigen Einblick hinter die Kulissen des Handwerks. „Damit ist die App eine ideale Ergänzung zur gedruckten Ausgabe der Zeitung“, sagt Grupe. Thematisch dreht sich in der App alles um praktische Tipps für Betriebsinhaber, personalisiert mit Porträts und Reportagen aus den Regionen. Das Spektrum reicht von Steuer- und Rechtsmeldungen über Personal und Marketing bis hin zu Aus- und Weiterbildung.

„Wir freuen uns, dass wir unser Informationsangebot um einen neuen Medienkanal erweitern“, sagte Grupe auf Anfrage der Altmark-Zeitung. Die Formel für das neue Jahr sei ganz einfach: App jetzt immer dabei. Nutzer von iPhone, iPod Touch oder iPad gelangen über diesen Link zur App: http://nhqr.handwerk.com.

Von Christian Wohlt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare