Eine Woche nach Zusammenstoß auf Kreuzung bei Stendal

Nach schwerem Unfall auf der B189: Beifahrerin gestorben

+
Ein Hubschrauber brachte die Schwerverletzte in eine Magdeburger Klinik. Nun erlag sie ihren schweren Verletzungen.

ds Stendal. Gut eine Woche nach einem schweren Unfall auf der B189 bei Stendal ist die Beifahrerin (53) eines der beteiligten Fahrzeuge im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Dies teilt die Polizei Stendal heute mit. 

Die damals schwer verletzte Frau war von der Unfallstelle mit einem Rettungshubschrauber in eine Magdeburger Klinik geflogen worden.

Der schwere Unfall hatte sich am Abend des 30. August gegen 18.10 Uhr auf der Kreuzung B 189/Arneburger Straße ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein Golf mit drei Insassen aus Richtung Arneburger Straße in den Kreuzungsbereich eingefahren und hatte dabei den aus Richtung Osterburg kommenden, vorfahrtsberechtigten Lkw übersehen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare