Experten sprechen von einer "technischen Ursache"

Nach Brand in Heeren: Kripo-Ermittler stellen die Ursache fest

+
In der Ortslage Heeren in der Westheerener Straße hat am vergangenen Samstag ein Mehrfamilienhaus gebrannt.

pm/mih Heeren/Stendal. Im Zuge der Brandursachenermittlung am Schadensort in der Westheerener Straße gehen die zuständigen Ermittler der Kriminalpolizei von einer technischen Ursache zum Ausbruch des Feuers aus.

Wie das Polizeirevier Stendal am Freitag mitteilt, war die elektrische Zuleitung eines elektrischen Großgerätes im Haus Auslöser für den Brand.

In der Ortslage Heeren in der Westheerener Straße kam es am vergangenen Samstag gegen 15 Uhr zu einem Brand eines Mehrfamilienhauses. Es wurden keine Personen verletzt und am Mehrfamilienhaus entstand erheblicher Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Die Bewohner des Hauses konnten bei Verwandten untergebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare