Die Mauer am Landgericht ist wieder ansehnlich

+

dr/mei Stendal. Die unter Denkmalschutz stehende Mauer am Stendaler Landgericht ist nun wieder ansehnlich: Heino Bilkenroth und Ralf Dreier von einer Schönhauser Firma haben die Mauer an der Hallstraße / Ecke „Am Dom“ nach altem Vorbild hergerichtet.

Die Mauer um das geschichtsträchtige Gebäude war durch Wurzelwerk und andere Einflüsse arg in Mitleidenschaft gezogen worden.

Das Gebäude des Landgerichts ist 1879 errichtet worden und versprüht noch heute nach seiner Sanierung den Charme eines einst königlich-preußischen Landgerichts. Im ersten Obergeschoss findet der Besucher eine Porträtgalerie aller Bundespräsidenten und Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland seit 1949, zuweilen auch eine Ausstellung von Bildern regionaler Maler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare