Kripo im Einsatz

Stendal: Mann stürzt in den Tod – Ermittlungen laufen

Blaulicht
+
Polizeieinsatz in Stendal.
  • Stefan Hartmann
    vonStefan Hartmann
    schließen

Stendal – Die Stendaler Polizei wurde am Freitag, 15. Januar, um 13.37 Uhr wegen einer hilflos am Boden liegenden Person in die Karl-F.-Friccius-Straße gerufen.

Vor Ort konnten die Beamten jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen, wie Polizeioberkommissar Richter auf AZ-Anfrage erklärte. Die Spurensicherung und die Kriminalpolizei nahmen daraufhin ihre Arbeit auf. Deren Ermittlungen ergaben Richter zufolge, dass der Mann in Suizidabsicht aus großer Höhe abstürzte. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus.

Wenn Sie selbstmordgefährdet sind oder unter emotionalem Stress leiden, erhalten Sie hier Hilfe: (08 00) 11 10 11 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare