Löwe brüllt bei ambitionierter Weihnachtsshow

Engagement in letzter Minute: Tschechischer Tiertrainer für Stendaler Projekt gewonnen

+
Tscheche Hynek Navrátil will in Stendal mit seinen Löwen begeistern.

Stendal – Bei der ersten „Altmärker Weihnachtsshow“ werden Löwen zu sehen sein. Alicia Spindler und Familie (Circus Voyage) haben kurzfristig Hynek Navrátil für das ambitionierte Projekt in der Kreisstadt gewinnen können.

Der tschechische Raubtierlehrer gilt unter Zirkusfreunden als einer der Besten seines Fachs weltweit. Ein Programmpunkt sei überraschend weggebrochen, das Team habe unbedingt noch einmal nachlegen wollen. „Dass es ein solcher Hochkaräter wird, hatten wir aber nur gehofft“, sagt Spindler der AZ. Angekündigt sind Berberlöwen, neun an der Zahl. Ob es sich um reinrassige Exemplare handelt, scheint unklar. Diese Unterart des Löwen gilt in freier Wildbahn als ausgestorben.

Derweil hat der Aufbau auf dem Schützenplatz begonnen. Frühzeitig, wie die junge Zirkusdirektorin gern zugibt. Die Mitarbeiter müssen anschließend nach Berlin, wo die Familie schon seit einigen Jahren einen Weihnachtszirkus organisiert. Die Kasse in Stendal öffnet am Donnerstag, der Kartenverkauf über das Internet läuft längst. Der Weihnachtszirkus in der Altmark soll möglichst jedes Jahr stattfinden und sich zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender entwickeln. Die Show soll auch Menschen von weiter weg und nicht allein aus der Altmark anziehen. Die erste Auflage findet vom 23. Dezember bis 5. Januar statt, es sind mehrere Vorstellungen geplant.

VON MARCO HERTZFELD

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare