Gespann kommt von der B 189 ab

Laster auf Abwegen: Fahrer (56) verletzt

+
Der Lkw hatte einen zwei Meter tiefen Straßengraben an der B 189 durchfahren, bevor er in Schräglage auf dem Radweg zum Stehen kam.

mei Rochau. Ein Lkw-Fahrer (56) ist gestern Vormittag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 189 leicht verletzt worden. Um 10.

40 Uhr geriet sein Laster mit Anhänger nach rechts von der Straße ab, durchfuhr einen zwei Meter tiefen Graben und kam schließlich auf dem angrenzenden Radweg in Schräglage zum Stehen.

Das Gespann war aus Richtung Stendal kommend in Richtung Osterburg unterwegs, der Unfall passierte etwa 100 Meter hinter der Rochauer Kreuzung.

Der Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht, teilt die Stendaler Polizei weiter mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare