Behörde: Online-Zulassung spart Wartezeit und erlaubt Wunschkennzeichen

Kfz-Aufnahme im Internet noch nicht richtig in Fahrt

Eine Online-Zulassungsstelle: Wer das Angebot des Landkreises Stendal nutzt, kann den Großteil des Schreibkrams für die Zulassung seines Fahrzeugs bequem am Computer erledigen. Sogar ein Wunschkennzeichen können sich Internetnutzer reservieren lassen.
+
Eine Online-Zulassungsstelle: Wer das Angebot des Landkreises Stendal nutzt, kann den Großteil des Schreibkrams für die Zulassung seines Fahrzeugs bequem am Computer erledigen. Sogar ein Wunschkennzeichen können sich Internetnutzer reservieren lassen.

Stendal. „Wir haben sogar zwei Schalter speziell für die elektronische Kundschaft eingerichtet. Dass dies bislang nur recht wenigen Leuten bekannt scheint, ist schon irgendwie komisch,“ wundert sich Elisabeth Glöß.

Seit diesem Frühjahr können Kraftfahrzeuge im Landkreis Stendal auch mithilfe des Internets angemeldet werden. Zwar ist ein Besuch in der Kfz-Zulassungsstelle an der rolandstädtischen Tauentzienstraße nach wie vor nötig, doch der Schreibkram lässt sich vorher schnell und bequem daheim am Computer erledigen. Die Leiterin des Straßenverkehrs- und Ordnungsamtes rechnet damit, dass das Online-Angebot schon bald noch deutlich mehr genutzt wird. „Es braucht einfach seine Zeit, um sich herumzusprechen. “ Die Behörde verzeichnet derzeit täglich etwa 120 Vorgänge, bei bis zu fünf davon sind die Formulare zuvor im Internet ausgefüllt worden.

Die Internetseite www.landkreis-stendal.de macht es möglich. Edgar Kraul, EDV-erfahrener Öffentlichkeitsarbeiter des Landratsamtes, hat den Einstiegsbutton gut sichtbar gleich auf der Startseite des Landkreisauftritts platziert.

Von Marco Hertzfeld

Mehr zum Thema lesen Sie am Dienstag in der Altmark-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare