Junge Tüftler entwickeln Baby-Tragegurt

+

mei Stendal. Die Idee entstand, als die Mutter einer Schülerin mit ihrem Baby ins Krankenhaus musste.

Wird sie das Kind in der Aufregung auch nicht fallen lassen? Fünftklässler der Comenius-Sekundarschule Stendal entwickelten aus dieser Intention heraus einen Baby-Sicherheitsgurt und gewannen damit gestern beim Regionalausscheid „Jugend forscht“ einen von mehreren ersten Plätzen in verschiedenen Kategorien. Weitere Projekte waren unter anderem eine kalkfreie Dusche ohne Wände (zum Patent angemeldet) oder ein ferngesteuertes Lego-Auto.

Von Ulrike Meineke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare