Schau beleuchtet Gruppen der NS-Zeit

Jugend gegen Nazis – Präsentation an Stendaler Hochschule

Stendal – „Freiheit contra Hitlerjugend. Jugendgruppen in Sachsen 1933-1945“ heiße eine Präsentation, die bis 2. Juli, in der Stendaler Hochschule zu sehen ist.

Die vom Schulmuseum Leipzig entwickelte Wanderausstellung widme sich wenig bekannten oder neu entdeckten Jugendgruppen, die gegen die Nazis aufbegehrten. Widerstand, so die Botschaft, erfordert kein besonderes Heldentum, sondern fand auch in der Nachbarschaft und an Orten statt, an denen man es bislang nicht vermutete. Die 13 Rolltafeln richten sich vor allem an junge Menschen ab 14 Jahren in Sekundarschulen, Gymnasien, Berufsschulen und Fachschulen sowie an Studenten. In Stendal werden sie auch in eine Vorlesung und ein Seminar einbezogen. tz

Rubriklistenbild: © Veranstalter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare