„Herrlich, so kann es bleiben!“

+

tje Werben. „Hier ist das Beweisfoto für den Erstling 2014“, reagiert Werner Eifrig auf Hajo Gasts Werbener Storchen-Meldung vom Freitag (AZ berichtete).

„Das Foto habe ich heute gegen 8 Uhr aufgenommen“, verkündet der Hansestädter etwa 24 Stunden nach Sichtung des ersten Werbener Storchs in diesem Jahr. „Ist dieser strahlend blaue Himmel nicht herrlich? So kann es bleiben und dann Sommer werden“, fügt Eifrig ganz persönliche Wetteransichten hinzu. Sein Heimatort gilt als storchenreichste Kleinstadt Deutschlands.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare