Eine Weihnachtsgeschichte aus dem Stendaler Tierheim „Edith Vogel“

„Haben den gleichen Wunsch“

+
Das Schicksal des noch nicht mal einjährigen Hundemädchens bewegt Stendals Tierheim-Chef. Inzwischen versteht sich „Debbi“ dort mit einer Katze besonders gut.

Stendal. Nun hat mich das Schicksal auch erwischt. Ich heiße „Debbi“ und bin ein kleines, schwarzes Hundemädchen, noch kein ganzes Jahr alt.

Vor einigen Tagen gingen meine Menschen schon ganz früh am Morgen mit mir Gassi. Es war noch dunkel, trotzdem freute ich mich auf den Weihnachtsspaziergang. Leider dauerte der nicht sehr lange. Nach einer kurzen Autofahrt wurde ich in der Nähe eines Waldes an einen Zaun gebunden. Meine Menschen verschwanden in der Dunkelheit und ließen mich mit meiner Angst allein. Ich habe sie nie wieder gesehen.

Nicht weit entfernt hörte ich vielstimmiges Hundegebell. Wo bin ich hier nur gelandet? Mein kleines Herz klopfte heftig, als plötzlich eine nette Frau vor mir stand. Sie sprach mich an, gab mir ein Leckerli und band mich vom Zaun los. Gemeinsam gingen wir in ein großes umzäuntes Gelände. Da standen Häuser und überall Hundezwinger mit großen Ausläufen. Es gab viele Hunde dort und sogar auch Katzen.

Heute weiß ich, dass ich jetzt in einem Tierheim wohne. Jeden Tag kümmern sich viele Menschen um uns, führen uns spazieren. Es gibt Futter, Leckerlis und manche Streicheleinheit. Mit einer Katze verstehe ich mich besonders gut.

Sie wurde in einem Schuhkarton vor das Tierheim gestellt. So oft sie kann, besucht sie mich Wir haben beiden den gleichen Weihnachtswunsch: wir suchen nämlich, wie noch viele andere Tiere im Stendaler Tierheim, ein neues Zuhause – ein richtiges liebevolles, nicht so eins wie vorher.

Euch Menschen wünschen wir Tiere aus dem Tierheim „Edith Vogel“ ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes, neues Jahr. Vielleicht besucht ihr uns ja mal.

Übrigens: Ihr braucht eine Angst zu haben, wir binden euch nicht an oder stecken euch in einen Schuhkarton . . .

Kontakt Tierheim:

Altmärkischer Tierschutzverein, Kreis Stendal, Eichstedter Weg 10, 39576 Stendal, Tel. (03931) 216363, E-Mail: tierheim-stendal-borstel@freenet.de, Internet: www.tierheim-stendal-borstel.de

Von Dieter Lusznat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare