Blumen, Kerzen und Kreidezeichnungen auf Gehweg

Große Anteilnahme für verstorbene Fußgängerin in Stendal

+
Kerzen und Blumen wurden an der Unfallstelle niedergelegt.

lk Stendal. Die Anteilnahme ist groß, nachdem am Freitagabend eine 20-Jährige bei einem Verkehrsunfall in der Stadtseeallee verstorben ist. Die Stendalerin habe, laut Polizei, beim Überqueren der Straße nicht auf den Verkehr geachtet und war von einem Audi erfasst worden.

Sie erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen. Nun schmücken Blumen, Kerzen und Kreidezeichnungen den Gehweg in der Stadtseeallee, um der Verstorbenen zu gedenken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare