Kinder und Jugendliche machen ihr altes Spielzeug im JFZ „Mitte“ zu Geld

Goodbye, Meister Yoda!

+
Christiane (18) machte ihr altes, aber gut erhaltenes Spielzeug am Montag auf dem Hof des Stendaler Jugendfreizeitzentrums „Mitte“ zu Geld. Neun weitere Kinder und Jugendliche beteiligten sich am Kinderflohmarkt.

Stendal. Zehn Kinder und Jugendliche nahmen am Montagnachmittag das Angebot eines Flohmarktes auf dem Hof des Stendaler Jugendfreizeitzentrums im Alten Dorf wahr.

Auf Decken und Tischen präsentierten sie ihre einstigen Lieblingsstücke und boten sie für einen schmalen Taler zum Verkauf an. Alles war dabei, von Plüschtieren über unzählige Spiele, Autos, Urzeitgetier bis hin zu Büchern.

Jonas hielt zum letzten Mal Jedi-Meister Yoda aus dem Filmklassiker Star Wars in seinen Händen. Er habe genug Plüschtiere und trennt sich vom grünen Fantasie-Plüschtier. Auch Christiane ist aus dem Spielalter raus und trennt sich ohne Reue von ihren Spielsachen. Luca hat es sich bequem gemacht. Auf einer Liste standen Spiele und Spielsachen mit Preisen aufgelistet. Natalie und Angie wollten sich mit dem Verkauf ihrer Habe ihr Taschengeld aufbessern.

Jonas (14) trennte sich von seinem Starwars-Liebling.

Leiterin Heidi Radtke kündigte einen zweiten Kinderflohmarkt in den Sommerferien an. Die zweite Auflage des Trödelverkaufes werde etwas anders gestaltet. Ein kleines Kaffee- und Kuchen-Angebot sowie die Besichtigung des Klubhauses sollen große und kleine Interessierte anlocken und zum Verweilen einladen. Der Kinderflohmarkt solle den Kindern, Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen die Gelegenheit bieten Erfahrungen mit dem Umgang des Handelns, Feilschens, Tauschens, Kaufens sowie Verkaufens zu sammeln. Das Volleyballturnier des JFZ findet am Freitag, 18. Mai, um 15 Uhr im Jugendfreizeitzentrum Mitte statt.

Von Ute Krug

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.