„Glänzender Auftritt auf dem roten Teppich“ der Kosmetik-Abschlussklasse

Geschmack mit Charme

+
Rote Lippen soll man schminken: Franziska Post (l.) legt letzte Hand an, bevor die Jury ihr Urteil fällt. Als ihr Model fungiert Mitschülerin Christin Latus.

Stendal. Der Weg, den Stendals Kosmetik-Abschlussklasse in Haus I des Berufsschulzentrums geht, misst ganze acht Meter. Er ist nicht steinig, aber mit gut 80 Zentimetern ziemlich schmal.

Er strahlt sattrot und bietet den 26 Mitwirkenden des zweiten Lehrjahrs eine glamouröse Ebene. Diese beschreiten Mittwochmittag und eine Woche zuvor die Finalistinnen von Klassenlehrerin Silke Schütte mit einer durchaus passenden Mischung aus Schminke und Selbstbewusstsein.

„Glänzender Auftritt auf dem roten Teppich“ lautet der Titel des diesjährigen Präsentationstermins im Vorfeld baldiger Prüfungen nach zweijährigem Lernen an der Berufsbildenden Schule (BBS) II. Dazu wuselten die angehenden Fachfrauen für Hautschönheit den ganzen Vormittag auf und an den Kosmetik-Liegen im ersten Stockwerk. Aber anders als beim Auftakt in der Vorwoche blieben möglichst detailgetreue Nachdeutungen von Lady Gaga, Amy Whinehouse und Dita von Teese gestern außen vor. Die Damen der Berufsfachschule, die neben Kosmetik auch die Bildungsgänge Sozialassistenz, Kinderpflege, Wirtschaftsassistenz und Bürowesen offeriert, bewiesen lieber Geschmack. Und besannen sich auf ihren ganz eigenen Charme, indem sie eben nicht Prominenten des Showgeschäfts nacheiferten.

In einem klassischen kleinen Schwarzen ließ sich so etwa auch Christin Latus Dramatik ins Antlitz zeichnen. Ebenso tiefschwarze wie schwindelerregend dichte XXL-Wimpern dominierten den Augenausdruck der 17-Jährigen aus Räbel. Strasssteine am Wimpernkranz, ein betörender Lidstrich, verruchter Lidschatten und ein tiefroter, mit den Farben ihrer Pumps harmonierender Lippenstift komplettierten die dekorative Kosmetikleistung. Dafür zeichnete Mitschülerin Franziska Post (21) aus Osterburg im wahrsten Sinne des Wortes verantwortlich. Am Resultat dürfte dann auch Lehrerin Schütte so wenig auszusetzen zu haben, wie die Jury, deren Urteil sich die Truppe gegen Mittag stellen musste.

Die Prozedur hatten in der Vorwoche bereits sieben Damen-Paare überstanden. Den dritten Platz holte sich dabei das Gespann Theresa Woronin (19) aus Zielitz und Jenny Krause (24) aus Schinne. Letztere hatte ihrer Teampartnerin zu schillerndem Pop-Glanz verholfen und eine Lady Gaga made in BBS II gezaubert. Mit Amy Whinehouse zum Vize-Sieg sprich auf Platz zwei schaffte es Stefanie Scharnowski (22). Die Tangermünderin war von Sandra Potas (21) aus Stendal geschminkt worden. Und schließlich mit einer Nachahmung der Ex-Frau des Schockrockers Marylin Manson schminkte sich Steffi Gebert an die Spitze. Die 19-Jährige aus Seehausen hatte allerdings in Anne-Katrin Schumann (18) aus Stendal auch ein begnadetes Model für die Dita-von-Teese-Kopie.

Von Antje Mahrhold

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare